Buchhandlung Goltsteinstraße

Buchhandlung Goltsteinstraße

Goltsteinstraße 78 · 50968 Köln

Telefon: 0221 - 340 07 17

Montag - Freitag: 9:00 Uhr - 19:00 Uhr
Samstag: 9:00 Uhr - 14:00 Uhr

  • Weihnachtsöffnungszeiten
  • Weihnachtsfolder
  • Lindbergh - DIOR - TASCHEN 1
  • PLOPP
  • SCHOCK
  • Vertrauen

Wie tickt die Buchhandlung eigentlich live vor Ort? Ein Erklärungsversuch:

Buchtipp der Woche


buchtipp der woche

Karl Friedrich Borée

Ein Abschied

Eine ganz großartige Wiederentdeckung eines vergessenen Autors ist dem Düsseldorfer Lilienfeld Verlag besonders mit diesem eindringlichen Antikriegsroman Karl Friedrich Borées gelungen...  


buchtipp

Aus sehr bewussten Gründen ist unsere Buchhandlung nicht bei Facebook oder ähnlichen Kanälen präsent. Aber sehr gerne imitieren wir auch vor Ort das ganze Social-Media-Gedöns und die dortigen Gebräuche, damit sich der netzaffine Mensch auch bei uns lokal direkt heimisch fühlen kann.

Im Zuge dessen kann es also vorkommen, dass es bei Ihrem tatsächlichen Live-Besuch unserer Buchhandlung gelegentlich zu Vorfällen kommt, die die Nichtnutzer von Facebook o.ä. eventuell irritieren könnten. Keine Sorge, Sie brauchen nicht beunruhigt zu sein. Aber ab und an kann folgendes passieren:

  • Wir berichten Ihnen plötzlich und unvermittelt, wie wir uns fühlen und was wir gestern gemacht haben. Gerne erzählen wir dann auch davon, was wir gerade machen, was wir morgen zu tun gedenken und wie unsere privaten Pläne überhaupt so aussehen.
  • Eventuell werden Ihnen von uns spontan Fotos überreicht. Das ist dann meistens der Kollege, der die Freude mit seinen beiden Katzen täglich mit anderen Menschen teilen möchte.
  • Angebotene Fotos können auch Bilder vom Essen des gestrigen Abends sein. Wenn es um das Mittagessen des aktuellen Tages geht, so wird Sie eventuell ein Kollege oder eine Kollegin in unseren Aufenthaltsraum bitten, um Ihnen dies dort live vorzuführen. Sollte Ihnen im Zuge dessen anschließend im Sanitärbereich der Buchhandlung noch eine Batterie an leergetrunkenen Sektflaschen vorgeführt werden, so möchten wir Ihnen damit mitteilen, dass der hiesige Vortag unter kaufmännischen Gesichtspunkten wieder sehr erfolgreich war.
  • Eine andere Kollegin wartet zurzeit noch auf das Ableben ihres kränkelnden Meerschweins – die zur Begutachtung dargebotenen Bilder sollten Sie im eigenen Interesse besser meiden!
  • Anstößige Bilder der Paaraktivitäten des gestrigen Abends oder noch vom vergangenen Wochenende unterbreitet Ihnen bei uns übrigens niemand, solches wird auch hier zensiert.
  • Wenn aber jemand aus unserem Team Sie spontan küsst, so wehren Sie sich bitte nicht. Dies hat nichts mit #MeToo zu tun, denn das war nur ein „Like” – wir mögen Sie also!
  • Sollte hingegen jemand von uns sich bei Ihrem Betreten unserer Buchhandlung spontan umdrehen und in die andere Richtung davonlaufen, so war dies übrigens ein „Dislike”, dessen Qualität Sie anhand der Geschwindigkeit des Davonlaufens in einer 5-Sterne-Skala persönlich einschätzen und bewerten können. Sie sollten sich dann an den nächsten freien Mitarbeiter wenden, der sich bislang noch nicht oder am wenigsten häufig von Ihnen abgewendet hat.
  • Sehr oft kommt es vor, dass Sie bei uns im Geschäft gute Freunde, die beste Freundin oder Nachbarn treffen und sich mit denen ausgiebig unterhalten. Sollte aus unserem Team jemand laut vernehmbar „Das gefällt mir!” dazwischenrufen, dann ist dies wiederrum ein Zeichen dafür, dass wir Ihr Gespräch sehr interessant und aufschlussreich fanden.
  • Sehr gerne kommentieren wir auch den weiteren Verlauf Ihrer Unterhaltung, latschen anschließend raus auf die Straße und verbreiten all das soeben Mitgehörte mit großer Freude weiter.

  • Es kann übrigens ebenfalls vorkommen, dass wir ein ausführlich begonnenes Gespräch nach unsererseits 120 gesprochenen Textzeichen plötzlich (und eventuell für die in Social-Media nicht so geübten Menschen unvorhergesehen) abbrechen. Dass liegt dann daran, dass wir auch auf Twitter nicht aktiv sind, aber gerne auch im Sinne dieses Weges mit Ihnen kommunizieren und Anhänger finden möchten. Das Gespräch ist dann an dieser Stelle tatsächlich beendet. Aber seien Sie es versichert, danach kommt direkt eine neue Rakete zu einem völlig anderen Thema, die mindestens ebenso kurz und prägnant ausfällt!

Herzlich Willkommen in der Erlebniswelt der Buchhandlung Goltsteinstraße. Wir freuen uns auf Ihren virtuellen oder echten Besuch und grüßen herzlichst aus Köln-Bayenthal

Jens Bartsch, Katrin Bartsch, Sonja Gorny, Isabel Lange, Lutz Prange, Viktoria Renner

Das sollten Sie nicht verpassen - Unsere nächste Veranstaltung

Datum: 08.02.2020Veranstaltungsort: Buchhandlung Goltsteinstraße in KölnBeginn: 16:00 Uhr

Steffen Kopetzky und sein neuer Roman „Propaganda” (Zusatztermin)...

Unsere erste Veranstaltung mit Steffen Kopetzky im Februar 2020 ist restlos ausverkauft. Aber der Autor legt dankenswerterweise für uns eine Extraschicht ein und wir können Ihnen nun somit einen Zusatztermin anbieten:

Am Samstag, den 8. Februar 2020 um 16:00 Uhr stellen wir Ihnen Steffen Kopetzky und seinen großartigen Roman „Propaganda” nochmals zusätzlich vor. Bitte reservieren Sie jetzt schon über unser   Kontaktformular   Ihre Plätze, denn auch unser Ausweichangebot stößt schon auf sehr reges Interesse! Der Eintritt beträgt € 15,- inklusive aller Getränke.

Wir freuen uns auf Sie und grüßen herzlich

Jens Bartsch - Katrin Bartsch - Sonja Gorny - Isabel Lange - Lutz Prange - Viktoria Renner und natürlich Steffen Kopetzky


Steffen Kopetzky und sein neuer Roman „Propaganda” (Zusatztermin)...

Unsere Buchtipps für den Winter