Buchhandlung Goltsteinstraße

Tel: 0221 - 340 07 17
Goltsteinstraße 78 · 50968 Köln


Montag - Freitag: 9:00 Uhr - 19:00 Uhr
Samstag: 9:00 Uhr - 14:00 Uhr

  • Buchtipps

Diese Bücher legen wir Ihnen aktuell sehr ans Herz:

Buchtipp von Ulrike Groffy


Schnee in Amsterdam

Bernard MacLaverty

Schnee in Amsterdam

Eheromane haben eine lange literarische Tradition in Europa und bilden nicht selten die jeweils gültige gesellschaftliche Haltung zu Familie und Zusammenleben ab – mal moralisch, meist aber kritisch... 


buchtipp

Buchtipp von Jens Bartsch


Die Chefin

Marie NDiaye

Die Chefin

Mein aktueller Taschenbuchtipp Nummer 1: Eines meiner absoluten Lieblingsbücher des letzten Jahres nun in der Version für die Handtasche - Die Erkundungsreise ins Leben einer berühmten Chefköchin - erzählerisch ganz großes Kino!


buchtipp

Buchtipp von Jens Bartsch


Der Block

Jérôme Leroy

Der Block

Mein aktueller Taschenbuchtipp Nummer 2: Jérôme Leroys exzellenter Roman schildert verkleidet als Krimi das Erstarken einer rechtsextremen Partei - grandios gut, erschreckend aktuell und nun auch für kleineres Geld zu haben!


buchtipp

Buchtipp von Jens Bartsch


Die Unterhaltung eines Philosophen mit der Marschallin de Broglie wider und für die Religion

Denis Diderot

Die Unterhaltung eines Philosophen mit der Marschallin de Broglie wider und für die Religion

Das intelligente und das hübsche Büchlein - es lebt! Hier ganz besonders in Form dieser wohlfeilen Ausgabe eines kurzen, aber großartigen Textes aus der Feder Diderots.


buchtipp

Buchtipp von Ulrike Groffy


Macbeth - Blut wird mit Blut bezahlt

Jo Nesbø

Macbeth - Blut wird mit Blut bezahlt

Shakespeares Macbeth umfasst fünf Akte und ein Drama um den schottischen König, dessen Aufstieg und Fall. Es geht um Gier, Macht und einen Mord. In Jo Nesbø Thriller zu diesem ewigen Thema genügen drei Akte, aber die haben es in sich.


buchtipp

Buchtipp von Sonja Gorny


Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren

Ali Benjamin

Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren

Ein Jugendbuch für Kinder von 12 bis 15 Jahren: Dinge, die einfach passieren sind nichts für Suzy. Sie ist gerade 12 Jahre alt und macht sich eigentlich über alles Gedanken - und dann passiert etwas...


buchtipp

Buchtipp von Jens Bartsch


Der NSU-Prozess. Das Protokoll.

Ramelsberger, Ramm, Schultz, Stadler

Der NSU-Prozess. Das Protokoll.

Gerade in diesen so schnelllebigen Zeiten lohnt es sich, manchen Dingen etwas tiefer auf den Grund zu gehen. Der Herr Bartsch hat es gemacht und ist über das letzte Wochenende in die Mitschriften des NSU-Prozesses eingestiegen... 


buchtipp

Buchtipp von Ulrike Groffy


Der restliche Sommer

Max Scharnigg

Der restliche Sommer

Der Sommer ist bekanntlich die wärmste aller vier Jahreszeiten und selbst der aktuelle Oktober fühlt sich noch sehr nach Sommer an. Da kann manches überkochen, zu Änderungen oder Verwerfungen führen, die so nicht vorhersehbar waren...


buchtipp

Buchtipp von Jens Bartsch


DOR und der September

Karl Friedrich Borée

DOR und der September

Dieses Buch ist weit mehr als nur eine wunderschön erzählte Liebesgeschichte - 1930 erschienen bietet dieser Roman auch ein großartiges Zeitbild und Sittengemälde der 20er/30er Jahre jenseits des Berliner Großstadttrubels.


buchtipp

Buchtipp von Sonja Gorny


Ein großer Tag, an dem fast nichts passierte

Beatrice Alemagna

Ein großer Tag, an dem fast nichts passierte

Das perfekte Bilderbuch für die kommenden nasskalten Tage, denn was anfangs nach absoluter Langeweile aussieht, dass entpuppt sich plötzlich als abenteuerliches Naturerlebnis. Ein wunderschön illustriertes Bilderbuch für Kinder ab 5 Jahren.


buchtipp

Buchtipp von Lutz Prange


Königskinder

Alex Capus

Königskinder

In seinem neuen Roman bringt uns Capus auf kurzweilige Art zwei Paaren nahe. Das Eine steckt in einem Auto im Schnee auf einem Bergpass in der Schweiz fest, das Andere hat mit den Widrigkeiten der Heiratspolitik des 18. Jahrhunderts zu kämpfen...


buchtipp

Buchtipp von Katrin Bartsch


Verwirrnis

Christoph Hein

Verwirrnis

Christoph Hein, ein genauer Beobachter und Erzähler historischer Entwicklungen, erzählt in seinem neuen Roman über die Liebe zwischen zwei Männern in der DDR der 1950er Jahre - ein sehr berührendes Buch.


buchtipp