Home Kontakt Sitemap


Tel: 0221 / 340 07 17 · Goltsteinstraße 78 · 50968 Köln

Montag - Freitag: 9:00 Uhr - 19:00 Uhr
Samstag: 9:00 Uhr - 14:00 Uhr

IHRE BESTELLUNG...

HIER GEHT ES DIREKT ZU UNS...

E-BOOKS / VERSANDSERVICE...

HIER GEHT ES ZU UNSEREM SHOP....

UNSER DATENSCHUTZ...

DENN HIER SIND WIR SEHR SENSIBEL...

buchtipp der woche

Buchtipp von Katrin Bartsch:

 

Thomas de Padova / Nonna

 

Buchtipp Goltsteinstraße - de Padova - Nonna

Buchtipp Goltsteinstraße Köln

Thomas De Padova ist in Deutschland aufgewachsen, hat aber italienische Wurzeln; sein Vater stammt aus dem kleinen Dorf Mattinata in Apulien. Von frühester Kindheit an verbringt der Autor immer wieder mit seinen Eltern und Schwestern die Sommerferien in dem Heimatort des Vaters. Sie übernachten bei der Großmutter, der Nonna, die alleine in einem kleinen Haus am Stadtrand wohnt.

Auch später als Erwachsener besucht der Autor in den Sommermonaten seine Nonna, denn es ist das ursprüngliche und einfache Leben, was ihn dort hinzieht. Hier kommt er zur Ruhe und schätzt die Dinge des Alltags. Seine Nonna bleibt den ganzen Tag im Hause, sitzt auf einem Stuhl, schaut aus dem Fenster und redet nicht viel. Dennoch gibt es eine unausgesprochene Nähe zwischen Enkel und Großmutter.

Thomas de Padova erzählt auch vom wechselvollen Leben seiner Vorfahren, von den Urgroßvätern, die nach Amerika auswanderten, dort blieben oder später wieder zu den Frauen ins Dorf zurückkehrten.

Neben wunderbaren Natur- und Ortsbeschreibungen berichtet er vom ländlichen und traditionellem Italien, von alten Geschichten, vom Gargano sowie von Heiligen der Umgebung und deren Pilgerstätten. Zum Alltag gehört auch das Beten, seine Nonna betet immer wieder den Rosenkranz - Gegrüßet seist Du Maria fließt auf Italienisch in den Text mit ein.

Mich hat die liebevolle Art des Erzählens und die besondere Verbundenheit des Autors zu dem kleinen Dorf seiner Ahnen und deren Geschichte bewegt und fasziniert.

…„Immer noch habe ich Hemmungen, von Mattinata aus den Süden Italiens zu erkunden. Denn nicht als Tourist komme ich hierher, sondern weil sich ein Teil meines Lebens um dieses Zentrum dreht, weil ich irgendwie dazugehören möchte zu diesem Dorf und seiner Geschichte, und sei es nur für die Dauer des Sommerurlaubs.”… Schöner kann man es nicht sagen!

Zur LESEPROBE geht es gleich unten über den Knopf WEITERE INFORMATIONEN:

 

 

HANSER BERLIN  18.00 €

 

weitere Informationen

 

bestellen Sie möchten dieses Buch bestellen - klicken Sie hier

Ihr Name: *
Betreff: *
Ihre eMail-Adresse: *
Ihre Telefonnummer:  
Ihre Nachricht: *
Überprüfung:   neuen Text generieren
    Bitte tragen Sie den Text oben in dieses Feld ein.
     

empfehlen Diesen Tipp einem Freund empfehlen - klicken Sie hier

Ihr Name: *
Betreff: *
Ihre E-Mail-Adresse: *
eMail-Adresse
des Freundes:
*
Ihre Nachricht: *
Überprüfung:   neuen Text generieren
    Bitte tragen Sie den Text oben in dieses Feld ein.