Buchhandlung Goltsteinstraße

Tel: 0221 - 340 07 17
Goltsteinstraße 78 · 50968 Köln


Montag - Freitag: 9:00 Uhr - 19:00 Uhr
Samstag: 9:00 Uhr - 14:00 Uhr

  • Buchtipps

Das legen wir Ihnen aktuell sehr ans Herz:


Buchtipp von:
Jens Bartsch
Jens Bartsch


Buchtipp Goltsteinstraße Reginald Arkell

Buchtipp Goltsteinstraße Reginald Arkell

Buchtipp von: Jens Bartsch
Buchtipp Goltsteinstraße Reginald Arkell

Buchtipp Goltsteinstraße Reginald Arkell

Charley Moon

von: Reginald Arkell

„Sie mieten ein Boot und rudern die Themse hinauf, bis Sie nicht mehr weiterkommen. Dann steigen Sie aus und ziehen das Boot, bis Sie es nicht mehr weiterziehen können. Sie lassen das Boot in den Binsen zurück und gehen über die Wiesen, bis Sie zu einer Mühle, sechs Häusern und einem Kramladen kommen. Das ist Little Summerford.”

Little Summerford, die Mühle, die Wiesen und die Teiche sind die Heimat des jungen Charley Moon, die er gemeinsam mit seiner Jugendfreundin Rose erkundet. Unbeschwert ist deren Leben bis...

...-ja, bis Charley eines Tages auf der Amateurbühne sein schauspielerisches Talent entdeckt. Denn nun zieht es ihn in die Welt hinaus, er geht nach London, wird zum gefeierten Musicalstar auf den ganz großen Bühnen und genießt das Schauspielerleben in seinen vollsten Zügen.

Aber London ist nicht Little Summerford und der Leser ahnt, was passieren wird - die Geschichte, die im beschaulichen Little Summerford ihren Ausgang nahm, die endet nach einigen turbulenten Begebenheiten auch wieder dort.

Reginald Arkells 1953 erschienener Roman ist in seiner Beschaulichkeit und in seiner so wunderbar altmodischen Betulichkeit ein großartiges und sehr entschleunigendes Büchlein. Und ein Happy End ist auch mit drin, was den Leser nach der Lektüre die Buchdeckel herzerfrischt und sehr glücklich zuklappen lässt...

Reginald Arkell / Charley Moon
Aus dem Englischen übersetzt von Brigitte Heinrich

Viele von Ihnen kennen Reginald Arkells entzückendes Büchlein „Pinnegars Garten” zwar schon, zumindest ist es bei uns ein ewiger Longseller und absoluter Empfehlungsartikel. Aber dennoch weisen wir an dieser Stelle auch gerne nochmals auf dieses Buch hin.

Unionsverlag   19.00 €