Buchhandlung Goltsteinstraße

Tel: 0221 - 340 07 17
Goltsteinstraße 78 · 50968 Köln


Montag - Freitag: 9:00 Uhr - 19:00 Uhr
Samstag: 9:00 Uhr - 14:00 Uhr

  • Buchtipps

Diese Bücher legen wir Ihnen aktuell sehr ans Herz:


Buchtipp von:
Lutz Prange
Lutz Prange


Buchtipp Goltsteinstraße - Königskinder

Buchtipp von: Lutz Prange
Buchtipp Goltsteinstraße - Königskinder

Königskinder

von: Alex Capus

Ein Abenteuer, das zum Schmunzeln und Lachen einlädt, jedoch die Liebe niemals lächerlich macht:

„Tina und Max waren ein Paar, das sich in den großen Dingen des Lebens immer einig war. Über die kleinen Dinge zankten sie sich unablässig, aber in den großen Dingen verstanden sie sich blind.”

Mit diesem Zitat bringt der Autor die innige Beziehung des Ehepaares auf den Punkt. Über die kleinen Dinge wird sich ständig gekabbelt, aber eben niemals giftig. Was sich liebt, das neckt sich - permanent. Tina und Max, seit 26 Jahren ein Paar, geraten bei ihrem Missgeschick nicht in Panik, wir befinden uns schließlich im 21. Jahrhundert, in dem natürlich, gen Morgengrauen, die Straßen geräumt werden. Also, Hilfe naht! Es gilt, die Zeit bis dahin tot zu schlagen. So beginnt Max eine „wahre Geschichte” aus der Gegend zu erzählen.

Die Geschichte von Jakob Boschung, seines Zeichens Sohn armer, früh verstorbener Bergbauern und von Marie-Francoise Magnin, kluge und eigenwillige Tochter eines reichen Bauern, beginnt im Jahre 1779. Jakob, der seit Langem die meiste Zeit des Jahres alleine auf dem Berg verbringt, ein Händchen für Tiere hat und auch sonst nicht auf den Kopf gefallen ist, entdeckt seine unsterbliche Liebe für Marie. Die wiederum kann ihre Faszination für den stillen aber beharrlichen Rinderhirten Jakob nicht verbergen. Ihrem ehrgeizigen Vater passt das natürlich, wie kann es anders sein, überhaupt nicht, da er seine Tochter standesgemäß, also reich, verheiraten will. Jedoch mit Beherztheit und Witz können sich die Beiden treffen, bevor Jakob sich zum Wehrdienst verpflichtet.

Wer nun meint, dass, gleich der bekannten Volksballade, die Verliebten nie zueinander finden können, der täuscht sich! Wer wissen möchte, wie die beiden Protagonisten am Ende vor den Toren des legendären Schlosses von Versailles landen, was die Schwester eines französischen, bald kopflosen, Königs damit zu tun hat, und welche Spitzendialoge Tina und Max noch führen, bis sie schließlich den Berg hinunter kommen, sollte sich diesen Roman auf keinen Fall entgehen lassen.

Ich garantiere dem Leser oder der Leserin eine extrem vergnügliche Zeit.

Carl Hanser Verlag   21.00 €