• buchtipps

Diese Bücher legen wir Ihnen aktuell sehr ans Herz:


Buchtipp von:
Ulrike Groffy
Ulrike Groffy


Buchtipp Goltsteinstraße Köln - Barnes - Die einzige Geschichte

Buchtipp von: Ulrike Groffy
Buchtipp Goltsteinstraße Köln - Barnes - Die einzige Geschichte

Die einzige Geschichte

von: Julian Barnes

Eine große Lebensliebe wird hier erinnert, die vor 50 Jahren ihren Anfang nahm, ausgerechnet bei einem gemischten Doppel auf dem Tennisplatz. Hier lernt der neunzehnjährige Paul die wesentlich ältere Susan Macleod kennen, Mutter von zwei Töchtern und Ehefrau eines reichlich skurrilen Beamten.

Paul und Susan haben die gleiche Wellenlänge: teilen Musik- und Kunstgeschmack, lachen über dieselben Dinge und sind sich einig, auf gesellschaftliche Normen keine Rücksicht nehmen zu müssen. Ihre offene Art wird mit dem Ausschluss aus dem Tennisclub quittiert, was beide nicht weiter kümmert.

Hat Liebe mit Vernunft zu tun? Paul, Erzähler in diesem Roman, macht sich viele Gedanken über die Liebe in all ihren Facetten – immerhin bleibt er über zwölf Jahre mit Susan zusammen. Die Rückschau auf ihre gemeinsame Zeit ist ein Beobachten und Erinnern an schöne und traurige Zeiten, denn Paul muss erkennen, dass Susan bereits ein Leben vor ihm hatte, welches sie nicht loslässt.

Es geht um Erleben und Streichungen, was der Titel bereits zeigt. Es ist ein ernster, auch schmerzvoller Blick, den Julian Barnes hier auf die Liebe und das Leben wählt, im Wissen darum, dass jede Liebe einzigartig ist und nur in einer einzigen Geschichte erzählt werden kann. Dafür steht auch das schlichte Zitat von Samuel Johnson zu Beginn: „Roman: Eine kleine Geschichte, zumeist über die Liebe.” – Großartig! Auch die Übersetzung!

Aus dem Englischen übersetzt von Gertraude Krüger.

Kiepenheuer & Witsch   22.00 €