Buchhandlung Goltsteinstraße

Buchhandlung Goltsteinstraße

Goltsteinstraße 78 · 50968 Köln

Telefon: 0221 - 340 07 17

Montag - Freitag: 9:00 Uhr - 19:00 Uhr
Samstag: 9:00 Uhr - 14:00 Uhr

Unsere etwas älteren Empfehlungen - immer noch lesenswert:


Buchtipp von:
Ulrike Groffy
Ulrike Groffy


Buchtipp Goltsteinstraße

Buchtipp von: Ulrike Groffy
Buchtipp Goltsteinstraße

Konzert ohne Dichter

von: Klaus Modick

„Zart und lyrisch”, befindet Roselius laut und apodiktisch, „charmant, heiter, sinnlicher Genuss. Sie haben sich selbst übertroffen.” So urteilt der Käufer, der berühmte Bremer Kaffeemagnat und Kunstmäzen Roselius. Aber Heinrich Vogeler wollte keine Idylle malen...

Nach fünfjähriger Arbeit hat er endlich das Gemälde „Das Konzert oder Sommerabend auf dem Barkenhoff” fertiggestellt - das übrigens sehr schön auf der Innenseite des Umschlages im Buch zu sehen ist. Und darüber hat Klaus Modick nun einen feinsinnigen Roman geschrieben, nicht ohne Zwischentöne und leise Ironie.

KONZERT OHNE DICHTER beschreibt das künstlerische Leben in der Kolonie Worpswede im Teufelsmoor um 1900, Leben und Wirken Vogelers und derer, die sich um ihn scharten, allen voran Paula Modersohn-Becker und Clara Rilke-Westhoff und natürlich der junge Rilke, den Vogeler in den 90er Jahren in Florenz kennenlernte.

1905 setzt dieser Künstlerroman ein, und Vogeler empfindet nur mehr ein Scheitern: in der Ehe, seiner Kunst und der Freundschaft mit Rilke, diesem ewig Dichtenden, diesem Selbstverliebten, der in Worpswede allerlei unselige Liebesverwicklungen anstiftete. Was Vogeler und Rilke einst zusammenbrachte, nämlich Kunst, Geld und Macht, ja auch Eitelkeit und Bewunderung, das trennt sie nun.

Davon erzählt Klaus Modick in seinem Künstlerroman, sehr kenntnisreich und atmosphärisch dicht. Auch „ohne Dichter” ist dieses literarische Konzert äußerst unterhaltsam!

Kiepenheuer & Witsch   17.99 €