Buchhandlung Goltsteinstraße

Tel: 0221 - 340 07 17
Goltsteinstraße 78 · 50968 Köln


Montag - Freitag: 9:00 Uhr - 19:00 Uhr
Samstag: 9:00 Uhr - 14:00 Uhr

Diese Bücher haben Sie noch nicht gelesen? Das lässt sich nachholen:


Buchtipp von:
Jens Bartsch
Jens Bartsch


Buchtipp Goltsteinstraße-Vesper-Frohburg

Buchtipp Goltsteinstraße Köln

Buchtipp von: Jens Bartsch
Buchtipp Goltsteinstraße-Vesper-Frohburg

Buchtipp Goltsteinstraße Köln

Frohburg

von: Guntram Vesper

Guntram Vespers Monumentalwerk „Frohburg” war Herrn Bartschs Lektüre über die Ostertage. Das Buch erhielt den Preis der Leipziger Buchmesse 2016 und der Ort der Handlung, Frohburg, eine Kleinstadt in Sachsen, ist mir nicht ganz unvertraut - Mein Interesse war also geweckt. Und ja, die Lektüre hat sich sehr, sehr, sehr gelohnt!

Der Roman (so nennt es der Verlag) ist nur auf den ersten Blick ein persönliches Erinnerungsbuch der Kindheit und Jugendzeit Vespers, der 1941 dort geboren wurde und 1957 in den Westen ging. Aber in zahllosen Miniaturen, Abschweifungen, kleinen ausgeführten oder nur angestossenen Geschichten gelingt dem Autor etwas ganz Großartiges: Es ergibt sich ein großes und beeindruckendes Generationenbild Deutschlands, im und nach dem Krieg. Und die angerissenen Themen, sie bleiben zeitlos...

An Sie als potentiellen Leser vorab einige Fragen und Sie werden erkennen, ob das Buch zu Ihnen passen könnte:

-Sie erwarten von Literatur keinen schnellen Input, aber ein ganz besonderes Leseerlebnis, welches 1008 Seiten zu lesen lohnt?
-Sie mögen sprachlich und inhaltlich eine herausfordernde Lektüre?
-Sie mögen es, wenn ein Autor vom Hölzchen aufs Stöckchen kommt und häufig abschweift?
-Sie mögen es, sich mit der Lektüre auf gedankliches Neuland einzulassen und bestimmte Dinge eigenhändig nachzurecherchieren?
-Sie mögen Bücher, die Ihnen vergangene Zeiten vorführen, in denen Sie aber auch immer wieder an die Fragen des Hier und Jetzt erinnert werden?

Der Osterbesuch bei meinen Eltern hat in Verbindung mit der Lektüre dieses Buches in unserer Familie etwas besonderes ausgelöst (Jens Bartsch ist Jahrgang 1967, sein Vater von 1939 mit Kindheit/Jugend in Sachsen, seine Mutter von 1941 mit Kindheit/Jugend in Sachsen-Anhalt): „Wie war das denn bei Euch damals” lautete meinerseits die spontane Frage. Diese Frage wurde bei mir daheim schon oft gestellt und oft beantwortet. Aber es entspannen sich über das Osterwochenende verteilt neben den schon oft (und immer wieder gerne) gehörten Erzählungen von Vergangenem zwischen meinen Eltern, meiner Frau und mir lebhafte und vehemente Diskussionen über Aktuelles...

Über den Knopf -Weitere Informationen- gelangen Sie zur Leseprobe dieses grandiosen Buches:

Schöffling & Co.   34.00 €