Buchhandlung Goltsteinstraße

Tel: 0221 - 340 07 17
Goltsteinstraße 78 · 50968 Köln


Montag - Freitag: 9:00 Uhr - 19:00 Uhr
Samstag: 9:00 Uhr - 14:00 Uhr

Diese Bücher haben Sie noch nicht gelesen? Das lässt sich nachholen:


Buchtipp von:
Jens Bartsch
Jens Bartsch


Buchtipp Goltsteinstraße-Lee-An einem hellen Morgen ging ich fort

Buchtipp von: Jens Bartsch
Buchtipp Goltsteinstraße-Lee-An einem hellen Morgen ging ich fort

An einem hellen Morgen ging ich fort

von: Laurie Lee

Wer Herrn Bartsch verdächtigt, besonders eine Vorliebe für „schräge” Bücher, ansonsten aber für Klassiker und reisebeschreibende Literatur zu haben, der liegt aktuell so ganz falsch nicht. Denn aufs Neue empfehle ich ein gutes Buch aus dem Genre der Reisebeschreibung, auch wenn ich mich diesmal damit schwer tue (s.u.):

Der britische Journalist und Filmer Laurie Lee (1914-1997) ist als Autor besonders bekannt durch drei autobiographisch geprägte Werke. In seinem Buch „Cider mit Rosie” (erschienen im SALIS-Verlag) schildert er seine Kindheit in einem britischen Dorf, großartig!

Im nun chronologisch folgenden Buch „An einem hellen Morgen ging ich fort” erzählt er davon, wie er sich als Jungspund in den 30ern des letzten Jahrhunderts zu Fuß aufmacht, die Welt zu entdecken. Der Fußmarsch führt über staubige Landstraßen zunächst von Gloucestershire über einige Umwege nach London, dann später bis nach Spanien. Unter dem Arm hat er ein wenig Wäsche, ein kleines Zelt, etwas Verpflegung und eine Geige, mit der er gelegentlich aufspielt. Ach, was soll ich sagen: Ein wunderbares Kopfkino bietet Laurie Lee mit seiner Reisebeschreibung aus längst vergangenen Tagen; gespickt mit wunderbaren Beobachtungen und mit vielen wunderbaren Metaphern, die einfach sitzen.

Gedankt sei dem österreichischem MILENA-Verlag für die Wiederherausgabe dieses Klassikers mit der Neuübersetzung durch Vanessa Wieser. Da hat man in Wien ein wahres Schätzchen gehoben, aaaaaaaaaaber...

Die Hände über dem Kopf habe ich allerdings angesichts der Covergestaltung des Buches zusammengeschlagen. Eine mehr als drittklassige Liebesschmonzette eines der üblichen Konzernverlage hätte in jedem Falle ein weniger grottiges Outfit bekommen...

Dennoch gilt als Empfehlung: Ob der Coveroptik nicht erschaudern - dafür ob des Inhaltes zugreifen und lesen!!!

Sie möchten wirklich wissen, wie das Buch tatsächlich ausschaut? Gleich unten geht es über den Knopf -Weitere Informationen- direkt zum Verlag:

MILENA Verlag   23.90 €