Buchhandlung Goltsteinstraße

Tel: 0221 - 340 07 17
Goltsteinstraße 78 · 50968 Köln


Montag - Freitag: 9:00 Uhr - 19:00 Uhr
Samstag: 9:00 Uhr - 14:00 Uhr

Diese Bücher haben Sie noch nicht gelesen? Das lässt sich nachholen:


Buchtipp von:
Sonja Gorny
sonja Gorny


Buchtipp Goltsteinstraße-Vigan-Nach einer wahren Geschichte

Buchtipp von: Sonja Gorny
Buchtipp Goltsteinstraße-Vigan-Nach einer wahren Geschichte

Nach einer wahren Geschichte

von: Delphine de Vigan

Delphine de Vigan schreibt einen Roman über eine Schriftstellerin mit Namen Delphine, die nach dem großen Erfolg ihres letzten Romans über den Selbstmord ihrer Mutter in eine große Krise gerät. Und schon ist man als Leser auf der Fährte, dass es sich um die reine Wahrheit handelt, wovon die Erzählerin berichtet.

Doch es handelt sich um ein Spiel mit der Wahrheit, wie man spätestens zum Ende des Romans herausfindet. Oder etwa nicht...?

Delphine lernt auf einer Party die schöne, selbstbewusste L. kennen. Schnell werden die beiden Freundinnen. „L. schien alles über mich zu wissen, ohne dass ich ihr etwas gesagt hätte.” heißt es im Roman. Mit ihrer mehr als einfühlsamen Art trifft sie bei der fiktionalen Delphine genau ins Schwarze.

Delphine leidet unter einer Blockade und sieht sich ausserstande, irgendetwas zu schreiben - weder eine Email, geschweige denn einen neuen Roman. L. übernimmt Stück für Stück die Kontrolle über ihr Leben. Sie übernimmt das Schreiben ihrer Korrespondenz, was zunächst noch harmlos erscheint. Schon erschreckender wird es, als sie sich als Delphine ausgibt und zu einem Vortrag in die französische Provinz fährt. Scheinbar geht alles reibungslos über die Bühne.

Unsere Schriftstellerin ist so dankbar, dass sie aufkommende Bedenken sofort verjagt. Oft möchte man ihr zurufen: Wie kannst du dich darauf einlassen? Eine sehr spannende Lektüre und nicht zuletzt ein wunderbarer Roman über das Schreiben selbst.

Delphine de Vigan / Nach einer wahren Geschichte
Aus dem Französischen von Doris Heinemann

DuMont Buchverlag   23.00 €