Diese Bücher haben Sie noch nicht gelesen? Das lässt sich nachholen:


Buchtipp von:
Jens Bartsch
Jens Bartsch


Buchtipp Goltsteinstraße - Franquin - Schwarze Gedanken

Buchtipp Goltsteinstraße - Franquin - Schwarze Gedanken

Buchtipp von: Jens Bartsch
Buchtipp Goltsteinstraße - Franquin - Schwarze Gedanken

Buchtipp Goltsteinstraße - Franquin - Schwarze Gedanken

Schwarze Gedanken

von: André Franquin

Der frankobelgische Zeichner und Autor André Franquin ist den meisten Comiclesern ein Begriff durch seine humorige Albenserie „Spirou und Fantasio” sowie die vor Gags nur so strotzenden Strips rund um den absolut chaotischen Büroboten Gaston.

Aber Franquin hatte auch eine ganz andere Seite, die eher nur den eingefleischten Comicfans bekannt ist - er litt über Jahrzehnte an schweren Depressionen. Ein Ergebnis ist die ab 1977 erschienene Reihe seiner schwarzen Gedanken, in der der Humanist Franquin seine Besorgnisse und Ängste zeichnerisch umsetzte.

In diesem Band vereint sind nicht nur die bekannten düster-makabren und von tiefschwarzen Humor geprägten Strips. Ergänzt wird die Sammlung um unbekanntes Material und eine Vielzahl von Zusatztexten.

Also ein Meisterwerk nicht nur für die Franquin-Fans - dafür ganz besonders auch für Menschen, die ein Faible für extrem abgründigen Humor haben...

André Franquin / Schwarze Gedanken
Zusammengestellt von Gérard Viry-Babel
Aus dem Französischen übersetzt von Ulrich Pröfrock

Carlsen Comics   24.99 €